© 2018    Physiotherapie  Wülflingen      Eulachstrasse 8      8408 Winterthur

052 223 07 44

Die Craniosacral Therapie wurde anfangs des 20.Jahrhunderts von Dr. William G. Sutherland auf der Basis der Osteopathie (Knochenheilkunde) weiterentwickelt. Es handelt sich um einen Behandlungsform, die sich an den anatomischen Strukturen orientiert. Der Name setzt sich aus den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) zusammen.


Die beiden Pole Schädel und Kreuzbein bilden mit den Gehirn-und Rückenmarkshäuten (Membran) eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit (Liquor) rhythmisch pulsiert.
Dieser Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des Menschen.


Mit geschulten, feinfühligen Händen werden die Rhythmen des Körpers erspürt. Anatomisches Wissen, sanfte Impulse und die klare Ausrichtung auf das Gesunde öffnen den Raum in dem der Körper in tiefe Entspannung und Stille eintaucht.


Die Gesundheit im Menschen wird unterstützt und die Ressourcen werden gestärkt, so dass positive Veränderungen stattfinden können.

Die Craniosacral Therapie kann eine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung nicht ersetzen, aber eine hilfreiche Ergänzung und wertvolle Unterstützung sein.